Oldenburg - Ein Ort, an dem es sich hervorragend leben und arbeiten lässt.

Oldenburg ist eine moderne Stadt im Grünen mit viel Tradition und Geschichte. Mit ihrer hohen Wohn- und Lebensqualität und ihrem umfangreichen Bildungs-, Freizeit- und Kulturangebot schafft die Universitätsstadt einen gelungenen Spagat zwischen lebendigem Wirtschaftszentrum und lebenswertem Zuhause.

Von den guten Bedingungen vor Ort schwärmen insbesondere Familien. Kein Wunder, schließlich stehen in Oldenburg mehr als 100 Krippen, Kindergärten und Horte sowie eine vielfältige und attraktive Schul- und Hochschullandschaft zur Verfügung. Und auch in der Wirtschaft werden familienfreundliche Arbeitsbedingungen großgeschrieben. Die Stadt Oldenburg unterstützt deshalb Unternehmen beratend und finanziell, wenn sie eine betriebliche Kinderbetreuung einrichten wollen.

Innenstadt mit Charme und überregional beliebte Veranstaltungen
Was Oldenburg lebens- und liebenswert macht, sind zudem die zahlreichen inhabergeführten Läden, Cafés und Restaurants in einer der größten zusammenhängenden Fußgängerzonen Deutschlands. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Angebot an Museen und Theatern und viele beliebte Großveranstaltungen wie das Stadtfest, den Kramermarkt, den Kultursommer, das Internationale Film, die Kinder- und Jugendbuchmesse KIBUM oder den weihnachtlichen Lamberti-Markt.

Ein wichtiger Standortvorteil von Oldenburg ist die verkehrsgünstige Anbindung » an die beiden Autobahnen A28 und A29. Der Hauptbahnhof verbindet die Stadt gleichzeitig per IC und ICE mit zahlreichen großen Städten. Zudem liegt der nur 40 Kilometer entfernte Airport Bremen quasi vor der eigenen Haustür.